Erntedank- und Herbstmarkt in Zwickau

Freizeit Vorführungen, Attraktionen und Musik am Wochenende

erntedank-und-herbstmarkt-in-zwickau
Blick auf dem Domhof zum Ernte-Dank-Fest. Foto: Kultour Z/Matthias Rose

Zwickau. Die Tage werden kürzer, bunte Blätter fallen von den Bäumen und es wird langsam kälter. Der Herbst ist da. Passend dazu findet am Wochenende wieder der beliebte und mittlerweile als fester Bestandteil des Zwickauer Marktgeschehens geltende Erntedank- und Herbstmarkt statt. Am 23. und 24. September verwandelt sich der Domhof Zwickau in einen historischen Marktplatz mit zahlreichen herbstlich geschmückten Verkaufsständen rund um die Erntezeit.

Angebot an regionalen Waren

Ob Kürbis, Rüben, Zwiebeln oder Blumen - auf dem Markt findet der Besucher viele Produkte und frische Leckereien von den Feldern der Region in großer Vielfalt und guter Qualität.

Die gemütliche Atmosphäre des Domhofes lädt am Samstag von 10 bis 17 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 17 Uhr zum Stöbern, Bummeln und Genießen ein. Umrahmt von historischer Musik, kleinen Schauvorführungen und tierischen Attraktionen, bieten fast 30 Händler ihre verschiedenen regionalen Waren an.

Rund ums Bier

Zudem werden an beiden Markttagen kostenfreie Führungen in der im Domhof ansässigen Gaststätte, dem Brauhaus Zwickau, angeboten. Um 13 Uhr und um 15 Uhr erfahren interessierte Besucher hier alles rund um das Thema "Bier brauen" in Tradition. Auch der Kräutergarten des Museums Priesterhäuser hat ab 13 Uhr seine Pforten geöffnet und gibt eEinblicke in die Welt der Kräuterpflanzen.