Ersatzspieler rettet die Premiere

Puppentheater "Das kleine Ich bin ich" wurde zum ersten Mal in Zwickau aufgefährt

ersatzspieler-rettet-die-premiere
Konrad Bruno Till (rechts) freute sich über die Glückwünsche von Heinrich Schulze. Foto: Thiele

Zwickau. Normalerweise gibt es im Puppentheater Beifall erst nach der Vorstellung. Doch zur Premiere des Puppenspiels "Das kleine Ich bin ich" im Zwickauer Puppentheater gab es bereits im Vorfeld einen Riesenapplaus für den Puppenspieler Konrad Bruno Till.

"Ein Wunder des Theaters"

Der 29-Jährige, seit zwei Jahren Ensemblemitglied des Zwickauer Puppentheaters, sprang vergangene Woche für einen erkrankten Theaterkollegen in die Bresche, um die Premiere des Solostücks zu retten. In nur vier Tagen lernte der junge Pole nicht nur den ganzen "Das kleine Ich bin ich"-Text in Versform von Mira Lobe, sondern studierte das ganze 45-minütige Ein-Mann-Stück ein - ein Pensum, für das ein Spieler normalerweise sechs Wochen Zeit zur Verfügung hat.

"Wir wissen, dass es eigentlich Wahnsinn ist, nach dieser kurzen Probenzeit das Stück dem Publikum vorzustellen, doch wir sind so wahnsinnig. Deswegen haben wir uns dafür entschieden, die ausverkaufte Premiere nicht ausfallen zu lassen und an das Wunder des Theaters zu glauben", erklärte vor dem Beginn der Vorstellung die sichtlich aufgeregte Theaterdirektorin Monika Gerboc.

Stück begeistert Groß und Klein

Und dann sind die Zuschauer schon mitten in der bunten Welt des kleines Wesens, das in der Inszenierung der Regisseurin Malgorzata Kazinska genauso aussieht wie auf den Zeichnungen der Illustratorin Susi Weigel zur Geschichte von Mira Lobe, die erstmals 1972 das Licht der Welt erblickte. Die bezaubernden Puppen und einfallsreiche Ausstattung von Melania Muras, bezaubernde Musik von Mateusz Ryczek und das Spiel von Konrad Bruno Till begeistert die Kleinen und die Großen.

Dementsprechend lang anhaltend fällt auch der Schlussapplaus aus, für den Puppenspieler, für die fleißigen Helfer, die beim Puppenbauen für den erkrankten Tischler eingesprungen sind, und für das ganze Ensemble, das praktisch das Unmögliche möglich gemacht hat.