Ersten Eindruck mit Einkehr verbinden

Eröffnung "Saunabad Großer Teich" in Limbach-Oberfrohna stellt sich an zwei Tagen vor

Eigentlich begann alles bei einem Sonntagsspaziergang im Winter 2010 - in der Idylle rund um den verschneiten Großen Teich begann sich bei Familie Perthel der Traum von einem Saunabad auf dem ehemaligen Freibadgelände zu regen. "Der Weg von damals bis zur geplanten Eröffnung am 27. Dezember war nicht immer unkompliziert - aber wenn wir sehen, was wir mithilfe unserer ausführenden Gewerke geschafft haben: Das war es wert", ist Ines Perthel gewiss. Auch in der Bevölkerung gab es viele Fragen - und die können am kommenden Wochenende bereits vor Ort gestellt werden: "An zwei Besichtigungstagen möchten wir Sauna-Fans und auch allen anderen Interessenten zeigen, was wir hier ab Jahresende alles zu bieten haben", so die Betreiberin. Am 15. und 16. Dezember kann man ab jeweils 10 Uhr begutachten, was die neuen Besitzer aus dem ursprünglich 1892 errichteten Badehaus geschaffen haben: "Im ehemaligen rechten Flügel befindet sich unser verglaster Ruheraum mit Teichblick, auf der anderen Seite zwei der insgesamt vier Saunen", teilte Ines Perthel mit. An den "Schnuppertagen" gibt es auch bereits Einblicke in die künftige Gastronomie des Hauses: "Wir setzen ganz bewusst nicht auf 'schnelle Küche' - unsere zwei ausgebildeten Köche werden unsere Gäste mit gesunden und frischen kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Auch leckere Kaffee-Spezialitäten werden künftig zum Angebot stehen." Richtig los geht es dann ab 27. Dezember: "Die Eröffnung ist ganz bewusst auf die Zeit nach den Feiertagen gelegt - man kann sich bei uns nach dem Weihnachtsstress so richtig entspannen!"