Es ist angerichtet

Mit einem interessanten Programm-Mix soll auch in diesem Jahr wieder der Weihnachtsmarkt in Werdau punkten. Er öffnet vom 10. bis 13. Dezember seine Pforten für Besucher. Zu den Höhepunkten gehört die "Hüttengaudi", die am 12. Dezember in den Abendstunden stattfindet. Mehr als 40 Händler präsentieren sich auf dem Weihnachtsmarkt in Werdau mit ihren Angeboten. Zudem soll in der Weihnachtswerkstatt wieder eine Ausstellung organisiert werden - diesmal rücken die Schwibbögen in den Mittelpunkt. Bastler und Heimwerker, die einen besonderen Schwibbogen zeigen und eine Geldprämie gewinnen wollen, können sich unter der Rufnummer 03761 594 262 im Rathaus anmelden. Um die Vorbereitungen kümmern sich Stadtmarketing-Chef André Kleber, Marktmeisterin Natalie Jung, Programmleiterin Maria Gruschwitz und Oberbürgermeister Stefan Czarnecki (von links nach rechts).