"Evolution - 111 Jahre Circus Krone"

Gastspiel 13. bis 18. September auf dem Platz der Völkerfreundschaft in Zwickau

evolution-111-jahre-circus-krone
Foto: Circus Krone

Zwickau. "Der Circus ist wieder In", so Circus-Chefin Jana Lacey-Krone vor der Präsentation ihres Unternehmens in Zwickau. Mit "Evolution - 111 Jahre Circus Krone" kommt ein Jahrhundert-Programm in die Muldestadt. Circus Krone gastiert vom 13. bis 18. September auf dem Platz der Völkerfreundschaft. Artkonforme Tierdressur und Artistik unter der Zirkuskuppel haben in diesen Tagen Hochkonjunktur.

Die schon oft totgesagte Zirkuswelt ist putzmunter. Von einer Flaute ist bei Krone keine Spur. Immer mehr Menschen stehen vor den Kassen, um sich gut zweieinhalb Stunden vom Flair verzaubern zu lassen. Der hautnahe Kontakt zu Tieren und Artisten ist verlockender denn je.

Warum zieht der Zirkus magisch an?

Eine Zirkusshow im Fernsehen ist auf die visuelle und akustische Wahrnehmung begrenzt. Ein Zirkusbesuch hingegen spricht alle Sinne an. Das Mitfiebern bei gewagten Kunststücken der Artisten oder das Gefühl, von den mächtigen Raubtieren nur wenige Meter getrennt zu sein, lässt sich im TV nur sehr vage vermitteln. Zirkus im Fernsehen ist eben nur die Light-Version. Wer je im Leben einen Zirkus besucht hat, weiß wie viel Eindrücke schon vor der eigentlichen Vorstellung auf einen einstürmen. Die Atmosphäre und die ganz besondere Geruchsmischung aus Popcorn, Sägemehl und Tieren setzt bei vielen Besuchern angenehme Kindheitserinnerungen frei.