Extra Motivation für die Eispiraten

Eishockey Vorbereitung auf Duelle gegen Spitzenreiter laufen

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Mit diesem tollen Lächeln haben die Tanzmädels der Meeta-Girls aus Meerane offenbar am Wochenende für eine Extra-Motivation beim Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau gesorgt. Die Mannschaft von Trainer Daniel Naud fuhr vier von sechs möglichen Punkten ein und erhält damit weiter Anschluss zu den Pre-Play-off-Plätzen. Am Freitag gab es eine 3:4 (2:1, 0:2, 0:1, 0:1)-Niederlage nach Verlängerung gegen den EV Landshut. Am Sonntag feierten die Eispiraten-Cracks einen 4:1 (1:1, 2:0, 1:0)-Sieg bei den Löwen Frankfurt.

Torhüter Michael Bitzer präsentierte sich - wie schon in den letzten Wochen - als Rückhalt. Nun bereitet sich Crimmitschau auf die beiden Duelle gegen den Spitzenreiter Kassel Huskies vor. Am Freitag (ab 19.30 Uhr) steht die Auswärtspartie in Hessen auf dem Programm, am Sonntag (ab 17 Uhr) folgt das Heimspiel im Kunsteisstadion im Sahnpark.