Fabio Viteritti ist der 6. Neuzugang beim FSV Zwickau

Fussball Ex-Spieler von Energie-Cottbuser erhält 2-Jahresvertrag

Zwickau. 

Zwickau. Heute bestätigte der FSV Zwickau, dass Fabio Viteritti einen 2-Jahresvertrag unterschrieben hat und bis zum 30.6.2021 verpflichtet wurde. Damit ist er der 6. Neuzugang im Team.

"Der gebürtige Lörracher, am Dreiländereck in Baden gelegen, durchlief die Jugendabteilungen beim FC Basel und dem 1. FC Magdeburg. Über die TSG Neustrelitz kam der beidfüßige offensive Mittelfeldspieler 2016 zum FC Energie Cottbus und avancierte da in den kommenden zwei Spielzeiten mit 24 Toren und 24 Vorlagen in 66 Spielen der Regionalliga Nordost zum torgefährlichsten Mittelfeldspieler Liga. 2018 schaffte er mit dem FC Energie den Sprung in die 3. Liga. Auch in der abgelaufenen Drittligasaison zählte der 26-jährige bei den Lausitzern zu den absoluten Stammkräften und erzielte in 34 Drittligaspielen 6 Tore", so der FSV Zwickau.

FSV Sportchef Toni Wachsmuth über Fabio Viteritti: "Wir freuen uns das sich Fabio, trotz anderer Anfragen aus der Liga, für uns entschieden hat. Wir sehen ihn als sehr vielseitigen und kreativen Mittelfeldspieler. Er ist ein technisch sehr guter Fußballer mit Torgefahr und sehr guten Standards."