Fackelzauber ist wieder da

Stadtteilfest Nach Kreativpause gibt es eine Neuauflage

fackelzauber-ist-wieder-da
Unzählige Marienthaler und auswärtige Gäste waren in den vergangenen Jahren beim "Fackelzauber" in Marienthal unterwegs. Foto: Archiv Veranstalter/Lars Rosenkranz

Zwickau. Nach einjähriger Zwangs- und Schaffenspause kehrt die beliebte Zwickauer Familienveranstaltung nach Marienthal zurück. Am 4. November sind bei der zwölften Auflage stimmungsvolle Atmosphäre und zauberhafte Momente garantiert. Neben vielen besonderen Ideen der Marienthaler Händler und Gewerbetreibenden wird auch sonst am bewährten Konzept der Veranstaltung festgehalten. Fackelumzug und Feuerwerk gehören somit auch in diesem Jahr zum festen Ablauf.

 

Vielfalt der Aktionen

Ab 16 Uhr öffnen die Geschäfte entlang der Marienthaler Straße ihre Türen und überraschen mit vielfältigen Angeboten und Aktionen. Lutz Feustel vom Organisationsteam ist voller Vorfreude: "Die offiziellen Teilnehmer sind an den großen Aufklebern und den Fackeln vor den Läden zu erkennen. Die Vielfalt der Aktionen ist in diesem Jahr größer als je zuvor." Jeder, der es nicht erwarten will, kann bereits ab 10 Uhr im Ortsteil Brand den Fackelzauber-Tag" im Autohaus Günnel beginnen. Der eigentliche Start ist 16 Uhr am Hagebaumarkt. Hier endet auch der beliebte Fackel-Umzug.

 

Viele neue Partner und Förderer sorgen für Möglichkeiten

Dank vieler hinzugewonnener Partner und Förderer verfügt der "Fackelzauber" über neue Möglichkeiten, die der Stadtteilparty gut tun werden, ohne dass der eigentliche Charme verloren geht. Eine Frischzellenkur wurde auch der gesamten Fackelzauber-Optik verpasst. Dazu zählen zum Beispiel neue Plakatmotive und coole Aufkleber. Damit der "Fackelzauber" nach Marienthal zurückkehren konnte, war es erforderlich, eine Vielzahl organisatorischer Grundlagen zu schaffen, die neben der Erarbeitung eines Sicherheitskonzeptes und der Verbesserung verschiedener logistischer und finanzieller Parameter auch die Gründung eines Vereins umfasste, der künftig als Veranstalter fungiert.