Fahndung: Radfahrer umgefahren und schwer verletzt zurück gelassen

Blaulicht Polizei fahndet in Crimmitschau nach dem Täter

Crimmitschau. 

Crimmitschau. Ein 20-jähriger Radfahrer kam bei einem Ausweichmanöver zu Sturz und verletzte sich schwer. Der Unfall ereignete sich am 29. Juni, 2.10 Uhr, auf der Zeitzer Straße. Dem jungen Mann kam ein unbekannter PKW entgegen, der auf die Gegenfahrbahn geraten war. Das Fahrzeug fuhr allerdings unbeirrt weiter. Nach ihm wird nun gesucht. Am Fahrrad war ein Schaden von zirka 100 Euro entstanden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Werdau entgegen, Telefon 037617020.