Fahrzeugkontrolle Gefährlicher Leichtsinn

Eine Begegnung der besonderen Art erlebten die Zwickauer Polizeibeamten bei einer Fahrzeugkontrolle am letzten Mittwoch: Auf der Äußeren Dresdner Straße stoppten sie zwei PKW. Hinter dem Steuer blickten jeweils zwei Kinderaugen hervor: ein 14-jähriges Mädchen und ein 12-jähriger Junge. Für das Gestatten des Fahrens ohne Führerschein müssen sich nun die Fahrzeughalter verantworten. Sie saßen während der riskanten Partie auf dem Beifahrersitz.