• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

FC-Kicker treffen auf neue Gegner

Fußball Auftakt mit zwei Auswärtsspielen

Crimmitschau. 

Diese Nachricht sorgt für Enttäuschung: Der FC Crimmitschau muss die Kreisliga-Staffel wechseln. In der letzten Saison spielte die Mannschaft von Trainer Jörg Schmidt in der Staffel 2 vor allem gegen Teams aus dem nördlichen Kreisgebiet. Dort landeten die Pleißestädter auf dem dritten Rang - trotz einer Bestrafung wegen Schiedsrichterunterbestandes. Nun muss die Truppe in die Staffel 1 wechseln. Dort spielen vor allem die Vereine aus dem südlichen Kreisgebiet. Sie verfügen aus Sicht von vielen Fußball-Experten über ein höheres Niveau. Die Entscheidung zum Staffel-Wechsel des FC Crimmitschau hat der Fußball-Kreisverband getroffen. "Auch, weil der Verein auf dem Meldebogen keinen Wunsch zu einer bestimmten Staffel angegeben hat", sagt Kreisverband-Präsident Rainer Bock. Der Anpfiff für die neue Saison erfolgt für die FC-Kicker am 16. August. Dann steht zunächst ein Auswärtsspiel beim TSV Crossen II auf dem Programm. Am 23. August folgt für die Schmidt-Schützlinge ein weiteres Auswärtsspiel - beim ESV Lok Zwickau II. Erst am 30. August laufen die Kicker aus Crimmitschau erstmals vor den eigenen Fans auf dem Sportplatz in Frankenhausen auf, wenn sie gegen den VfB Eckersbach antreten müssen. In diesem Jahr dauern die Punktspiele bis zum 22. November an. Danach geht es in die Winterpause. Die zweite Saisonhälfte beginnt am 13. März 2016. Sie dauert bis zum 19. Juni 2016.



Prospekte