• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

FC Viktoria Köln vs. FSV Zwickau: "Schwäne" holen Punkt in Köln

3. Liga FC Viktoria Köln gegen FSV Zwickau 1:1 (0:0)

Köln. 

Köln/Zwickau. Der FV Zwickau versuchte am Samstag bei Viktoria Köln, die Heimniederlage vom 1. Spieltag gegen Dortmund II zu korrigieren. Zu Pause stand es vor 2.098 Zuschauern in Köln 0:0.

 

Trotz starker Offensive kein Erfolg

Das Unentschieden zu diesem Zeitpunkt ging in Ordnung. Die Westsachsen besaßen zwar mehr Chancen. Die Kölner dagegen waren über weite Strecken spielerisch eine Idee besser.

Mit Beginn der 2. Halbzeit kam bei den "Schwänen" Lars Lokotsch für Ronny König, der das 200. Spiel für den FSV bestritt, ins Spiel. In der 72. Spielminute gerieten die Zwickauer doch in Rückstand. Philipp zieht im Mittelfeld ab und passt genau in die Schnittstelle, in der Handle den Innenverteidigern entwischt und den Ball über Brinkies lupft.

Die Sachsen schalten nach dem Rückstand komplett auf Offensive um. Das zeigte Wirkung bei den Kölnern. In der 85. Minute gelang Hauptmann der 1:1-Ausgleich. In der Folge mehrten sich die Chancen für den FSV. Nkansah zog das Leder in der 88. Minute knapp rechts vorbei.

In der 93. Minute erarbeiteten sich die Gäste noch einmal eine Ecke. Die brachte nichts ein. Schiedsrichter Max Burda pfiff die Begegnung ab.