Feuerlöschteich wird zum Biotop und Lehrpfad für Kinder

Natur Junge Leute können die Fülle der Natur hautnah erleben

Zwickau. 

Zwickau. Vor fünf Jahren hatte Heico Michael Engelhardt, Leiter des SOS-Kinderdorfes Zwickau, gemeinsam mit dem Dorfrat - einer Vertretung der in der Einrichtung lebenden Kinder und Jugendlichen - die Idee für ein spezielles Projekt.

Vom Löschteich zum Erlebnisparadies für Kinder

Der ehemalige Feuerlöschteich sollte zu einem Biotop umgewandelt werden. "Ich hätte am Anfang nicht gedacht, dass dieses Projekt eine solch großartige und beispielhafte Entwicklung nehmen würde. So richtig aufgeblüht ist das Vorhaben seit unser ehemaliger Bereichsleiter Christian Platzer die Forscherstation ehrenamtlich übernommen hat und sich mit viel Herzblut um die Sache kümmert", sagte Engelhardt. Inzwischen erinnert kaum noch etwas an den einstigen Feuerlöschteich, den ein üppiger Schilfgürtel umgibt.

Rund um das kleine Gewässer verläuft ein Baumlehrpfad, es gibt Brut- und Nistplätze für heimische Vögel. Hinzu kommen eine Forscherstation, ein Bienenstock und ein Aussichtspunkt.

Und mit einem "Forscherboot" können die Kinder sogar Beobachtungstouren auf dem Teich unternehmen und dabei mit etwas Glück und Geduld oftmals auch einen Blick auf Insekten, Fische oder Frösche in ihrem natürlichen Lebensraum werfen.