Film-Musiken begeisterten Publikum

Stadthalle Mehr als 3.500 Besucher lauschten Songs aus Hollywood-Streifen

Zwickau. 

"Es ist immer wieder ein Erlebnis", Ariane Weidlich und ihre Tochter Doreen Spörl meinten damit die achte Auflage der Filmharmonic Night in der Zwickauer Stadthalle. Beide verweilten noch lange, nachdem der letzte Ton bereits verhallt war, auf ihren Plätzen und ließen das in den vergangenen drei Stunden Erlebte nachwirken. Sie gehörten zu den über 3.500 Zuhörern, die dem Film-Musik-Spektakel am Samstag begeistert lauschten. Die Vogtlandphilharmonie Greiz Reichenbach unter der Stabführung von Generalmusikdirektor Stefan Fraas und die Solisten Jasmin Graf aus Leipzig, Bettina Bogdany aus Wien und Thomas Hahn aus Köln faszinierten ihr Publikum während des gesamten Programms mit einer kurzweiligen Kombination auserlesener Hollywoodstreifen und dem besonderen Arrangement der entsprechenden Songs. Für die einzelnen Titel aus "Der weiße Hai" über "Blues Brother" bis hin zu "Der letzte Samurai" sowie "Kevin allein zu Haus", um nur einige zu nennen, erhielten die Künstler nicht enden wollenden Applaus. Erstmals dabei waren die Chöre des Zwickauer Clara-Wieck-Gymnasiums. "Eine Bereicherung des Filmmusikkonzerts", so die überwiegende Meinung des Publikums. Mit "Thank you for the Musik" endete ein nachhaltiger Konzertabend. Der Termin für die neunte Auflage der Filmharmonic Night steht übrigens auch schon fest - es wird der 30. November 2013 sein.