• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Filmabend weckt Erinnerungen

Alter Gasometer Film über Geschichte der vietnamesischen Gastarbeiter in Werdau

Zwickau. 

Zwickau. Es rattert die Nähmaschine, es rattern die Erinnerungen. Im Mittelpunkt des Donnerstagabends im Alten Gasometer stand das Thema "Vietnam". Der Themenabend im Projektcafé zeigte den Film "Sorge 87". Der Streifen behandelt eine Reise in eine andere Kultur, ließ Geschichten über das Land und ihre Menschen erleben. Fünf Menschen aus dem Umfeld des "Roten Baumes" in Zwickau weilten für fast drei Wochen in Vietnam und ließen die Anwesenden an ihren Erlebnissen teilhaben.

Erinnerung wurden geweckt

Außerdem waren zwei Mädels zu Gast, deren Eltern aus Vietnam stammen und Ende der 1980er Jahre nach Werdau kamen. Sie drehten den kurzen Film über die Geschichte der Gastarbeiter in der Stadt an der Pleiße. Ein kurzweiliger Abend, an dem Erinnerungen geweckt, viele Fragen gestellt und beantwortet wurden. 1987 benötigt das sächsische Werdau Arbeitskräfte für die Textilindustrie. Wegen Vollbeschäftigung geht die Ausschreibung, wie damals in der DDR üblich, auch nach Vietnam. Es kommen viele und suchten ihre Chance - einige blieben und haben eine neue Heimat gefunden.

Landestypische Speisen als Abrundung

Von dieser wirtschaftlich gerade noch prosperierenden Zeit kurz vor der Wende erzählen zarte Stoffdruckbilder. Ein vietnamesisches und ein deutsches Paar blickten heiter auf die damaligen Anfangsschwierigkeiten und kulturellen Missverständnisse zurück. Im Rückblick gab es so manche ernste aber auch sehr heitere Erinnerung. Abgerundet wurde der informationsreiche Abend durch wohlschmeckende, landestypische, vietnamesische Speisen.