Filmnacht für Kinder der besonderen Art

Veranstaltung Filmharmonic Night am 3. Dezember in Zwickau

filmnacht-fuer-kinder-der-besonderen-art
Movie Hits for Kids feiert in diesem Jahr Jubiläum in der Stadthalle Zwickau. Foto: Kristin Schmidt

Zwickau. Als die Filmharmonic Night im Jahr 2014 umjubelt ihr zehntes Jubiläum feierte, überraschten deren Organisatoren das jüngere Publikum mit dem Veranstaltungsformat "MovieHits for Kids". Seither erleben Kinder, Eltern und Großeltern einen bunten Mix aus dem großen Repertoire der schönsten Kinder-, Märchen- Trick-, und Animationsfilme und die damit verbundenen Melodien. Es ist Musik aus der Kindheit, die nie vergessen wird. Unvergleichlich und überraschend neu inszeniert - so präsentiert sich "MovieHits for Kids" auch bei der 4. Auflage am 3. Dezember, 14 Uhr, in der Zwickauer Stadthalle.

Neuauflage des Publikums-Chores

In diesem Jahr dürfen sich die Besucher auf Klassiker, wie "Das Dschungelbuch", "Die Eiskönigin", "Der König der Löwen" oder "Die Flintstones" freuen. Neben dem für das Kino typische Popcorn erwartet die Besucher auch wieder ein Mitmach-Anteil - so wird der im Vorjahr erfolgreich gestartete große Publikums-Chor eine Neuauflage erleben. Moderiert wird der besondere Event in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal von der Zwickauerin Jördis Urban-Doetz, welche gleichzeitig als Sängerin in Erscheinung treten wird. Begleitet wird sie erstmals von Kai Dannowski. Er ist Liedsänger der Pop-Band "Porridges" und dem seit Kurzem bestehenden Gala Band Projekt "Cosmic Light Band" Vervollständigt wird das Ensemble der Solisten durch das Gesangstrio "Voc A Bella". Den symphonischen Klangkörper bilden die etwa 80 Musiker der Vogtland Philharmonie. Die von Generalmusikdirektor Stefan Fraas dirigierten Arrangements filmischer Melodien werden an diesem Nachmittag noch extra verstärkt durch den Auftritt des Kinder- und Jugendchores des Clara-Wieck-Gymnasiums.

Diejenigen, die in diesem Jahr die "MovieHits for Kids" aus den unterschiedlichsten Gründen nicht besuchen können, dürfen sich heute schon den 2. Dezember 2018 vormerken.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben