Firma liefert Teile für Kreuzfahrtschiff

Auftrag Sonnen- und Windschutz entstehen in Meerane

firma-liefert-teile-fuer-kreuzfahrtschiff
Die riesigen Teile für ein Kreuzfahrtschiff wurden in einer Firma in Meerane gefertigt. Foto: Kretschel

Meerane. Mitarbeiter der Edelverarbeitungsfirma von Mirko Richter in Meerane haben Konstruktionen für ein Kreuzfahrtschiff gefertigt. Die Teile für den Sonnen- und Windschutz wurden in den letzten Wochen auf großen Sattelschleppern verladen.

Anfertigung dauerte über ein halbes Jahr

"Wir waren in den letzten sechs bis sieben Monaten mit dem Auftrag beschäftigt", sagt Firmenchef Mirko Richter, der mit seinem Team zudem Edelstahlgeländer und Poolleitern für das Kreuzfahrtschiff geliefert hat. Das Unternehmen aus Meerane begleitet nun auch die weitere Montage in einer Werft an der Nordsee. Der riesige Dampfer, auf dem Platz für rund 4000 Passagiere ist, startet im April zur ersten Tour. Ziel ist dann Alaska.

Wenn Mirko Richter auf die Unterlagen und die Fotos von Kreuzfahrtschiffen schaut, denkt er nicht sofort an Urlaub. "Das ist für uns zuerst mit Arbeit verbunden", sagt der Chef des zwölf Mitarbeiter zählenden Unternehmens.

Geschichte des Unternehmens

Seit 14 Jahren werden Teile für Kreuzfahrtschiffe gefertigt. 1999 hat Mirko Richter das Unternehmen gegründet. Seit 2008 befindet sich der Sitz der Edelstahlverarbeitungsfirma im Gewerbegebiet in Meerane. Das Hauptaugenmerk gilt der Fertigung von Edelstahl- und Aluminiumteilen. Das Unternehmen gehört auch zu den Sponsoren des Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau. Ein Logo der Firma befindet sich auf dem Eis im Kunsteisstadion im Sahnpark.