Fit für die Wahl des richtigen Berufs

Auszeichnung Zwickauer Humboldtschule erhält 1.000 Euro

fit-fuer-die-wahl-des-richtigen-berufs
Foto: Kathrin Buschmann

Zwickau. IHK-Bildungsreferentin Simone Bronsert überreichte am Donnerstag an die Leiterin der Humboldtschule Zwickau, Antje Dombrowski, einen Scheck über 1.000 Euro. Mit dem Preisgeld honoriert die IHK Chemnitz die erneute Auszeichnung der Oberschule mit dem "Qualitätssiegel für Berufs- und Studienorientierung" und damit die erfolgreiche Vorbereitung der Schüler auf das Berufsleben. Das Zertifikat hatte die Humboldtschule bereits Anfang November vom Sächsischen Kultusministerium erhalten. Ab Klassenstufe 5 lernen die rund 380 Humboldt-Schüler beispielhaft Arbeitswelt und Berufsbilder kennen. Beim Bau eines Fachwerkhauses im Deutschen Landwirtschaftsmuseum, im Projekt Fahrzeugrestaurierung, im Straßenbahndepot oder beim Automobilzulieferer können die Schüler ihre Neigungen erkunden.