"FITzt Euch durch!": Sport und Spaß gegen Adipositas

Gesundheit Programm an Schulen, Kitas und in Vereinen

Zwickau. 

Zwickau. Im Zwickauer Adipositas-Netzwerk wurde das Programm "FITzt Euch durch!" vorgestellt. Nach den Sommerferien soll ein neuer Wettbewerb für mehr Spaß an Bewegung, Spiel und Sport im Landkreis Zwickau anfangen. Gesucht werden Sponsoren. Das 2013 eingeleitete Programm "FITzt Euch durch" präsentierten Vertreter der Landesarbeitsstelle Schule - Jugendhilfe Sachsen e. V. (LJS) im Adipositas-Netzwerk Zwickau.

Die Bewegungsideen werden von einer Fachjury bewertet

Ziel ist es, Freude an der Bewegung bei Kindern und Jugendlichen ganz ohne Leistungsdruck zu wecken, berichteten Geschäftsführerin Cornelia Schuricht und Diplom-Sportlehrerin Sabine Zubrägel. Mit Hilfe der Landesarbeitsstelle fördern und entwickeln Lehrer, Erzieher und Übungsleiter in Kitas, Schulen und Vereinen Gruppenangebote für Bewegung, Spiel und Sport.

Innerhalb von sieben bis acht Monaten können Kinder und Jugendliche aus acht Lern- und Erfahrungsfeldern kreative Bewegungsideen ausprobieren und auf einer teameigenen virtuellen Pinnwand bei der Fachjury einreichen. Die große Herausforderung für alle Teams: pfiffige Ideen entwickeln und in Fotos und Kurzfilmen festzuhalten. Der Spaß an der Bewegung ist dabei das Muss.

"Bewegung ist eine Säule der Übergewichtsprävention"

Außerdem erhalten die Teams Anregungen und Tipps in einer Praxisstunde durch eine Trainerin. Den Gewinner-Teams von Kindern und Jugendlichen in den Kategorien "Kids" und "Teens" winkt je ein Preisgeld von 500 Euro.

"Einfallsreichtum und Spaß statt Höchstleistung stehen im Mittelpunkt", betonten die Dresdnerinnen. Mitmachen können Teams aus Schulen, Kindergärten und Horten, Sportvereinen und weitere Träger mit Angeboten im Bereich Bewegung. "Eine super Sache, denn Bewegung ist eine Säule der Übergewichtsprävention", betont Dr. Maximilian von Feilitzsch, der mit dem Adipositas-Netzwerk für 2020 einen 2. Zwickauer Gesundheitstag für Kinder und Jugendliche plant.