Flugzeug muss in Lichtentanne notlanden

Polizei Während Flugschule fällt Motor aus

Lichtentanne. 

Lichtentanne. Gegen 14.45 Uhr musste eine einmotoriges Flugzeug bei Lichtentanne in einem Feld nahe der S293 notlanden . Bei der Landung wurde der Propeller beschädigt und das Bugrad wurde abgerissen. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei wurden zur Einsatzstelle gerufen. Die Feuerwehren stellten den Brandschutz sicher und fingen auslaufende Betriebsmittel auf. Pilot und Flugschüler die auf einem Übungsflug waren blieben unverletzt. Laut Pilot gab es in der Luft ein Ausfall des Motors. Die Feuerwehren waren mit 30 Einsatzkräften und 6 Fahrzeugen im Einsatz.