Förderverein bereitet Jubiläum vor

Bildung Förderverein plant Feier zum 100. Abiturjubiläum in Crimmitschau

foerderverein-bereitet-jubilaeum-vor
Vereinschef Dr. Martin Seidel. Foto: Frenzel

Crimmitschau. Der Förderverein des Julius-Motteler-Gymnasiums in Crimmitschau hat ein Jubiläum im Blick. 1917 und damit vor genau 100 Jahren wurden erstmals Abiturzeugnisse an Absolventen des Gymnasiums übergeben. Der Förderverein will zu seiner Mitgliederversammlung, die am Dienstagabend ab 19 Uhr in der Aula des Gymnasiums stattfindet, über die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Abiturjubiläum beraten. "Dazu sind im September auf jeden Fall einige Aktionen geplant", sagt der Fördervereins-Vorsitzende Martin Seidel, der auch im Stadtrat sitzt und Chef des FDP-Ortsverbandes ist.

Die Vorbereitungen werden bereits seit dem letzten Jahr durch eine Arbeitsgruppe vorangetrieben. Zum Förderverein gehören rund 150 Mitglieder. Dabei handelt es sich neben Lehrern, Eltern und Vertretern aus der Wirtschaft auch um ehemalige Schüler. Sie sollen bei der Beratung am Dienstagabend über Sprachzertifikate, die an der Schule erworben werden können, informiert werden. Zudem wird Oberbürgermeister Holm Günther (Für Crimmitschau) über die Zukunft des Gymnasiums bis 2025 berichten. Der Förderverein versucht die Bildungseinrichtung mit Häusern an der Lindenstraße und am Westberg bei verschiedenen Projekten und Anschaffungen zu unterstützen.