• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Fotos zeigen studentisches Leben aus aller Welt

Bilder Hochschulverein zeichnet Gewinner von Wettbewerb aus

Zwickau. 

Zwickau. Vor den Weihnachtstagen zeichnete der Hochschulverein Mentor die drei Gewinner des diesjährigen Fotowettbewerbs "Merchandising-Produkte des Hochschulvereins Mentor auf Reisen" der Westsächsischen Hochschule Zwickau (WHZ) aus. Die Studierenden wurden im Rahmen des Fotowettbewerbs dazu aufgerufen, ein Foto mit einem Merchandising-Produkt des Hochschulvereins auf Reisen zu senden.

Die Qual der Wahl

Silke Dinger von der Hochschule erklärte: "Mit viel Liebe und Engagement gingen die Studenten ans Werk. Nach der Abgabe mussten zahlreiche Aufnahmen sortiert und bewertet werden. Die Qual der Wahl. Eine gewiss nicht immer leichte Aufgabe, denn die Entscheidung fiel nicht leicht." Am Ende hatten die drei Teilnehmer oder Teilnehmerinnen gewonnen, deren Foto am weitesten von Zwickau entfernt aufgenommen wurde. Der erste Platz ging an Jasmin Ludwigkeit.

Eine Stadt im Stillstand

Die Pflegemanagement-Studentin bezeichnet ihre Fotos selbst als "nicht wunderschön", weist darauf hin, dass sie eine Geschichte haben. Sie zeigen den in Santa Cruz in Bolivien herrschenden Ausnahmezustand. Die Ergebnisse der Präsidentschaftswahl sorgten in der Stadt für Stillstand. Außer den Demonstranten befindet sich niemand auf den Straßen. Aus Angst beschloss sie, das Land zu verlassen. Aus dem geplanten drei Wochen Aufenthalt wurden schließlich nur zwei Tage.

Singapur und Mexiko auf dem Treppchen

Den zweiten Platz holte sich David Wisser. Der BWL-Student sendete Fotos von seiner Reise nach Singapur. Über die Bronzemedaille durfte sich der Controlling-Student Hilmar Roth freuen. Sein Foto stammt vom Auslandssemester in Monterrey in Mexiko.

Urkunde und Gutschein für alle Teilnehmer

Silke Dinger informierte weiter: "Die drei erhielten das ausgelobte Preisgeld. Insgesamt beteiligten sich 32 Studierende mit Fotos aus über 20 Ländern an diesem Fotowettbewerb. Alle anderen Teilnehmer erhielten einen Anerkennungspreis, der aus einem 20-Euro-Gutschein für den Hochschul-Shop und einer Urkunde bestand."