"Frau Holle" begeistert das Publikum

Aufführung Erzieher engagieren sich

frau-holle-begeistert-das-publikum
Die Goldmarie an der Spindel. Foto: abu

Limbach-Oberfrohna. Seit mehr als 20 Jahren können sich die Kinder der drei Einrichtungen der "Behindertenhilfe" auf den Beginn der Adventszeit freuen: Dann sind alle Mitarbeiter der Kita "Am Wasserturm" in irgendeiner Form in die Aufführung eines Märchenstücks involviert. Ob es darum geht, eine Rolle zu übernehmen, Kostüme zu schneidern oder Kulissen zu fertigen - jeder bringt sich nach seinen Möglichkeiten ein.

In diesem Jahr stand wieder einmal, wie schon zur Premiere 1995, das Grimmsche Märchen "Frau Holle" auf dem Programm. Mit viel Liebe zum Detail waren die Rollen besetzt, die Texte formuliert oder die Musik ausgewählt. Kenner von DDR-Märchen erkannten sogar das original Lied der Goldmarie aus den 1960-iger Jahren wieder.

"Dass alles so gut funktioniert hat, verdanken wir auch den Eltern, die während der Generalprobe teilweise die Schlafwache übernommen haben; der Stadtverwaltung und dem Gymnasium, dessen Aula wir nutzen durften sowie allen Mitarbeitern, die dafür einiges an Freizeit geopfert haben", betonte Leiterin Anke Schäfer.