Frau Störtebeker - Gefangen im Abflussrohr

Tierheim Katzendame sucht ein Zuhause

frau-stoertebeker-gefangen-im-abflussrohr
Frau Störtebeker ist eine echte Katzenlady. Foto: A. Büchner

Langenberg. "Frau Störtebeker" ist eine echte Dame. Wer die etwa zehnjährige Katze in ihrem Quartier im Langenberger Tierheim erlebt, ahnt bei ihren anmutigen Bewegungen nicht, welch traurige Geschichte sie bereits hinter sich hat:

"Gefunden wurde sie im Wald bei Gersdorf", gab Annette Müller bekannt. "Sie hatte sich in einem Abflussrohr verfangen und war in einem ganz erbärmlichen körperlichen Zustand, völlig abgemagert."

Die Katzendame ist wieder gesund und zu vermitteln

Laut der Tierheim-Mitarbeiterin ist sie inzwischen wieder kerngesund, wenn auch immer noch sehr schmal. Da Katzen problemlos bis 17 Jahre alt werden, hat man an ihr vermutlich noch lange Freude. Wer sich für "Frau Störtebeker" interessiert, findet eine ganz besonders liebe und vor allem verschmuste Katze vor.

"Sie ist wirklich unglaublich lieb, über sie kann man sich einfach nur freuen", so Annette Müller. Die Katze ist für Außengänge geeignet und könnte im Zusammenleben mit anderen ihrer Art zunächst etwas eifersüchtig reagieren. Alle notwendigen Untersuchungen und Behandlungen sind bereits durchgeführt.

Das Tierheim hat Montag bis Donnerstag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Kontakt gibt es direkt am Fichtenthal 16 oder unter 0372348124.