Freibad: Neue Spielgeräte bereichern das Angebot

Freizeit Sommerbadverein Mülsen hat jetzt 55 Mitglieder - Sponsor unterstützt Freizeiteinrichtung

freibad-neue-spielgeraete-bereichern-das-angebot
Im Freibad Mülsen wartet ein neuer Badering auf Ferienkinder. Foto: Tronje Hagen

Mülsen. "Das Wetter hat in diesem Jahr bis jetzt sehr gut mitgespielt. Wir haben für den Saisonbeginn einen Besucherrekord verzeichnet", so Tronje Hagen vom Freibad Mülsen. Der in diesem Jahr gegründete Sommerbadverein Mülsen zur Betreibung des Freibades hat aktuell 55 Mitglieder, es kamen Anmeldungen aus der ganzen Region, sogar aus Lichtenstein und Leipzig.

Neue Spielgeräte und Bremsenfalle

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien konnte der Verein dank eines Sponsors neue Spielgeräte wie Tischtennisschläger, Tauch- und Schwimmutensilien für einen vierstelligen Betrag anschaffen. "Besonders stolz sind wir auf den neuen zwei Meter großen Schwimmring für die Kinder und Jugendlichen", sagte Hagen. Zudem wurde von freiwilligen Helfern der Volleyballplatz bestmöglich hergerichtet, jetzt werden noch Sponsoren für neuen Sand gesucht.

Jeder kennt die kleinen Blutsauger, die anders als Mücken lautlos fliegen und sehr schmerzhaft stechen. Gerade beim Baden werden die lästigen Bremsen angelockt. Daher hat der Sommerbadverein für die Bremsen eine zwei Meter hohe Falle gekauft, um den Besuchern noch mehr Badevergnügen zu bereiten.

Die Mitarbeiter und alle Vereinsmitglieder sind hoch motiviert und haben in Zukunft noch viel vor, um allen ein tolles und schönes Freibad für Klein und Groß zu präsentieren. Die Vereinsmitglieder hoffen nun auf sonnige Ferien.

Das Bad hat täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Für Kinder unter sechs Jahren ist der Eintritt frei.