• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

FSV holt in Unterzahl mit viel Glück einen Punkt in Rostock

Fußball 3. Liga: Hansa Rostock gegen FSV Zwickau 0:0

Rostock. 

Rostock. Hansa Rostock und der FSV Zwickau trennten sich am Samstagnachmittag torlos mit einem 0:0. Der Rostocker Sonnenberg hatte unmittelbar vor dem Schlusspfiff noch die Chance zum 1:0, wenige Meter nach einer Ecke war er zum Schuss gekommen. Dieser Schuss blieb aber im vielbeinigen Gewühl hängen.

Die Punkteteilung war letztlich in Ordnung, weil Hansa über 90 Minuten gesehen nicht in der Lage war, die Schwäne konzentriert vor Probleme zu stellen. Beinahe hätte es in der 81. Spielminute einen Elfmeter für Zwickau gegeben, aber Referee Patrick Ittrich pfiff aber nicht. Schröter hatte im Strafraum den Unterarm von Scherff angeschossen. Die Zwickauer spielten ab der 85. Minute mit einem Mann weniger, da Davy Frick mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde. Er brachte Farrona Pulido an der Strafraumkante zu Fall. Drei Minuten vorher hatte er Gelb gesehen. Mit dem Unentschieden patzte Hansa Rostock im Aufstiegsrennen, bleibt aber zweiter, weil auch die Konkurrenz Punkte liegen ließ. Kämpferische Zwickauer ertrotzten sich den erhofften Punkt, blieben aber das neunte Spiel in Folge sieglos.



Prospekte