• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

FSV in Duisburg mit gedämpften Erwartungen

Fussball Kostenfreie Jahresmitgliedschaft für die diesjährigen Schulanfänger

Zwickau. 

Zwickau. Mit verhaltenem Optimismus reist der FSV Zwickau heute nach Duisburg. Es wird nicht einfach werden. Der aktuelle Tabellenzweite der 3. Liga präsentierte sich mit elf Treffern in vier Spielen neben Ingolstadt als beste Offensive der Liga.

Mannschaft muss enger zusammenstehen

Die Westsachsen nähren vor der Begegnung dennoch nicht unbegründete Hoffnungen. Die "Schwäne" aus der Muldestadt liegen in der noch jungen Saison mit sieben Punkten auf dem achten Tabellenplatz. Das war vor der Saison nicht unbedingt zu erwarten, denn der Kader von Trainer Joe Enochs wurde kräftig aufgewirbelt. Elf Neuzugänge, allesamt ablösefrei oder per Leihe, stehen 13 Abgänge gegenüber. Zwickaus Schlussmann und Kapitän Johannes Brinkies blickt mit gemischten Gefühlen auf das kommende Duell: "Wir müssen noch enger zusammenstehen, um es den Duisburgern so schwer wie möglich zu machen. Wir werden uns aber nicht verstecken. Wir sind immer in der Lage, Tore zu erzielen."

Anstoß um 14 Uhr

Sollte es den Zwickauern am Samstag gelingen, den Höhenflug der "Zebras" zu stoppen und einen Sieg einzufahren, würde das Team von Trainer Joe Enochs am MSV in der Tabelle vorbeiziehen. In der Bilanz beider Vereine im direkten Duell hat Duisburg die Nase vorn. Die letzten Aufeinandertreffen gab es in der Spielzeit 2016/17. Dabei kam es in Zwickau zu einem 1:1, während es für die Schwäne in Duisburg eine 1:5-Klatsche gab. Anstoß in der Schauinsland-Reisen-Arena ist 14 Uhr.

Sportliche Überraschung für Schulanfänger

Auch in diesem Jahr möchte der FSV Zwickau mit einer Rot(h)-weißen Aktion die Schulanfänger mit einer kleinen Überraschung begrüßen. Zum Schnupperpaket zählen eine kostenfreie Jahresmitgliedschaft für den Schulanfänger sowie ein Kinderticket - Sitz- oder Stehplatz kann frei gewählt werden - für das Heimspiel des FSV Zwickau gegen den KFC Uerdingen am 14. September.



Prospekte