FSV Zwickau: Spielabbruch bei Testspiel gegen Jan Regensburg

FUSSBALL Sascha Härtel verletzte sich beim Zweikampf

Zwickau. 

Zwickau. Fußball-Zwickau ist geschockt. Am Donnerstagabend musste Schiedsrichter Patrick Hanslbauer in der 50. Minute das Testspiel des FSV Zwickau gegen den SSV Jahn Regensburg beim Stand von 0:0 abrechnen. Der Zwickauer Sascha Härtel hatte sich bei einem Zweikampf im Mittelfeld schwer am Fuß verletzt und musste noch auf dem Platz von einem Notarzt versorgt werden.

Zwickaus Sportdirektor Toni Wachsmuth informierte: "Sascha hat sich den Außenknöchel gebrochen und das Syndesmoseband gerissen." Härtel wird derzeit in Weiden operiert und mehrere Monate ausfallen. Der 20-jährige Härtel wurde in dieser Saison vom Zweitligisten Erzgebirge Aue an den FSV ausgeliehen.