• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

FSV Zwickau verpflichtet jungen Defensivspieler

Fußball Der Spieler bringt gute Voraussetzungen mit

Zwickau. 

Zwickau. Der FSV Zwickau hat sich die Dienste von Verteidiger Felix Brand gesichert. Der 20-jährige konnte im Probetraining überzeugen und hat bei den Schwänen einen Vertrag über drei Jahre bis zum 30.06.2024 unterzeichnet. FSV-Sportdirektor Toni Wachsmuth: "Felix hat uns in der ersten Trainingswoche sowie im Testspiel gegen Nürnberg absolut überzeugt. Er ist groß, athletisch und bringt für einen Innenverteidiger sehr gute Voraussetzungen mit. Dazu wurde er in Mainz und Hoffenheim sehr gut ausgebildet. Wir werden Felix nun in den nächsten Monaten sukzessive an den Profifußball heranführen." Felix Brand wurde während seiner Jugendzeit in den Nachwuchsakademien der TSG Hoffenheim und des FSV Mainz 05 ausgebildet. Für die Rheinhessen absolvierte er insgesamt 36 Spiele in der A-Junioren-Bundesliga, bevor er im vergangenen Jahr in die Oberliga nach Walldorf und Mechtersheim wechselte. "Ich war zunächst glücklich, dass ich hier beim FSV die Chance bekommen habe ein Probetraining zu absolvieren. Es hat alles sehr gut geklappt und ich habe mich hier sofort wohl gefühlt. Als das Angebot kam, habe ich mich dann ohne Zögern direkt für den FSV Zwickau entschieden", sagte Felix Brand nach seiner Vertragsunterschrift.