• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

FSV Zwickau verstärkt sein Mittelfeld

Fußball Marcel Hilßner kommt auf Leihbasis zum Verein

Zwickau. 

Zwickau. Der FSV Zwickau hat sich für die verbleibenden Spiele der Rückrunde die Dienste von Marcel Hilßner gesichert. Der gebürtige Leipziger kommt auf Leihbasis vom englischen Zweitligisten Coventry City. Beim FSV unterzeichnete Marcel Hilßner wenige Tage vor seinem 27. Geburtstag. Der Vertrag ist bis zum 30. Juni diesen Jahres gültig

Torgefährlicher Mittelfeldspieler mit viel Zielstrebigkeit

"Wir freuen uns das die Leihe von Marcel Hilßner in wirtschaftlich schwierigen Zeiten geklappt hat. Marcel ist ein torgefährlicher Mittelfeldspieler, der im offensiven Mittelfeld durch Zielstrebigkeit und einen sehr guten Torabschluss immer wieder für Gefahr sorgen kann. In den gemeinsamen Gesprächen ist von Anfang an klar geworden, dass er wieder Lust hat auf dem Platz zu stehen und mit uns zusammen in der 3. Liga erfolgreich sein will", so Sportdirektor Toni Wachsmuth. "Wir können durch die Leihe, auch in Absprache mit Coventry, hoffentlich eine Win-Win-Situation Marcel und den FSV erzeugen."

Aktiv als Junioren-Nationalspieler

Mit Fußballspielen begann Marcel Hilßner im Alter von fünf Jahren bei der SG Rotation Leipzig. Von 2004 bis 2009 war der heute 1,83 Meter große Offensivspieler für den FC Sachsen Leipzig im Einsatz, anschließend wechselte er in das Nachwuchszentrum des SV Werder Bremen. Dort kam Hilßner am 25. Juli 2015 zu seinem Drittliga-Debüt, sein Bundesliga-Debüt feierte der ehemalige Junioren-Nationalspieler (insgesamt 26 U-Länderspiele) wenig später am 26. September 2015 gegen Bayer Leverkusen.

Von der Insel zurück nach Sachsen

Bis zu seinem Wechsel nach England war der starke Linksfuß für Dynamo Dresden, Hansa Rostock, SC Paderborn und den Halleschen FC aktiv. Im Sommer 2020 wagte Marcel Hilßner den Schritt auf die Insel und ist nun wieder, mindestens bis zum Sommer, zurück in der Heimat.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!