• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

FSV Zwickau will daheim den ersten Saisonsieg einfahren

Fussball Gute Leistung ist gegen Meppen gefragt

Zwickau. 

Zwickau. Der FSV Zwickau nimmt am Samstag im heimischen Stadion den dritten Anlauf, in der laufenden Saison der 3. Fußball-Liga einen Sieg einzufahren. Bisher verbuchte das Team von Cheftrainer Joe Enochs nur ein Unentschieden. Jetzt wartet der SV Meppen auf die Westsachen, der in der Tabelle mit 3 Punkten vor dem FSV steht. "Wir hatten jetzt zwei Wochen Pause und somit im Training unter anderem Zeit, die Fehler aus den ersten beiden Spielen anzusprechen und daran zu arbeiten, sie abzustellen. Jetzt wollen wir uns am Samstag gegen eine starke Meppener Mannschaft gut präsentieren. Doch der Gegner steht sehr organisiert gegen den Ball. Es ist schwer, gegen den SV Tore zu schießen. Deshalb müssen wir eine gute Leistung bringen, wenn wir gewinnen möchten", sagte Enochs.

Starke und Möker zurück

Immerhin kann er jetzt auch wieder mit Manfred Starke und Yannik Möker planen, die zuletzt aus Verletzungsgründen gefehlt hatten. Sie konnten sich in der Pause auskurieren und wieder komplett ins Mannschaftstraining einsteigen. Dagegen plagt sich Mike Könnecke mit muskulären Problemen im Knie herum und fällt aus. Dazu fehlt weiterhin der Langzeitverletzte Davy Frick. Sonst stehen Enochs alle Kicker zur Verfügung. Das Spiel wird am Samstag 14 Uhr angepfiffen.