Fußball Zwickau verliert 0:1 gegen RB

Zwickau. 

Eine Verkürzung des Punkterückstands auf den Tabellenführer RB Leipzig ist den Zwickauern nicht gelungen. Nach 13 Partien steht Leipzig weiter einsam an der Spitze der Regionalliga. Weiter ungeschlagen, siegte das Zorniger-Team beim Topspiel in Zwickau. In einer sehr harten ersten Hälfte musste der FSV gleich drei Spieler verletzungsbedingt auswechseln. Härte dominierte die Partie. FSV-Torwart Unger musste nach einer knappen halben Stunde verletzt raus, Ersatzkeeper Wohlfeld kam ins Spiel. Luge wich Frick wenig später mit einer Platzwunde. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erwischte es Göbel nach einem Zusammenprall. msz