Fußballkost vom Feinsten zum Jahresbeginn

Fußball Hallenmasters am 6. Januar in der Zwickauer Stadthalle

fussballkost-vom-feinsten-zum-jahresbeginn
In der Halbzeitpause des Spiels FSV Zwickau gegen den Chemnitzer FC wurde die Gruppen für das Zwickauer Hallenmasters ausgelost. Foto: Ralph Koehler/propicture

Zwickau. Der Kunstrasen wird ausgerollt und die 3.500 Zuschauerplätze in der Rundbauarena der Stadthalle Zwickau voll besetzt sein. Fest in rot-weißer Hand und mit großartiger Stimmung wird der Drittligist FSV Zwickau am 6. Januar seinen vierten Turniersieg in der nunmehr 16-jährigen Geschichte des Hallenmasters einfahren wollen.

Das attraktive Teilnehmerfeld wird es den Muldestädtern jedoch nicht leicht machen. Mit Drittligist Chemnitzer FC, dem Perspektivteam von Dynamo Dresden, den vogtländischen Traditionsvereinen VfB Auerbach und VFC Plauen sowie der regional zusammengestellten Westsachsenauswahl stehen attraktive Gegner fest.

Los geht es am 6. Januar um 15 Uhr. Der Pokal der Stadt Zwickau wird gegen 20 Uhr an das Siegerteam überreicht. Titelverteidiger ist der FSV Zwickau. Zum ersten Mal dürfen die Zuschauer ihren "Publikumsliebling" selbst wählen. Das Traditionsturnier konnte in den zurückliegenden Jahren namhafte Pokalsieger feiern. So gewannen unter anderem der Chemnitzer FC und Energie Cottbus das Turnier. Wegen seiner "Wohnzimmer-Atmosphäre" durch die kurze Entfernung zum Spielfeld ist das Turnier nicht nur bei den Fans besonders beliebt.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben