• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Gäste wollen sich sicher bewegen

Tourismus Anbieter diskutieren beim Branchentreffen in Glauchau über Barrierefreiheit

Unter dem Leitthema "Barrierefreier Tourismus - Tourismus für alle" lädt am Mittwoch der Landkreis Zwickau die regionalen Tourismus-Dienstleister zum vierten Tourismustag in die Sachsenlandhalle nach Glauchau ein. Insbesondere für Reisende im Rentenalter ist ein Urlaub ohne Barrieren bereits heute ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl der Urlaubsdestination. Im Zug der ganztägigen Veranstaltung soll touristischen Leistungsträgern das wirtschaftliche Potenzial barrierefreier touristischer Angebote, insbesondere im Zeichen des demografischen Wandels, aufgezeigt werden. Über den Vormittag verteilt werden mehrere Redebeiträge zu hören sein. So zeigt etwa Kai Pagenkopf vom Unternehmen NeumannConsult in seinem Vortrag "Tourismus für alle" komprimiert auf, was alles für barrierefreien Tourismus spricht, wohingegen Frau Antje Rennack von der Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen detailliert auf die diesbezüglichen Vermarktungsmöglichkeiten in Sachsen eingeht. Aber auch Vertreter touristischer Ziele werden zu Wort kommen. Beispielsweise wird Mario Schubert, Leiter desDaetz-Centrums in Lichtenstein ebenfalls kurz zum Aspekt der Barrierefreiheit innerhalb seiner diesbezüglich bereits zertifizierten Einrichtung referieren.

Ab circa 13.30 Uhr werden den Teilnehmern wie schon im Vorjahr geführte Exkursionen zu touristischen Highlights des Landkreises angeboten, ehe die Veranstaltung dann zum späten Nachmittag ausklingt.



Prospekte