Gänsemarkt: Einen Blick hinter die Kulissen werfen

Veranstaltung Geflügelhof lädt nach Schönberg ein

gaensemarkt-einen-blick-hinter-die-kulissen-werfen
Christian Weber vom Geflügelhof freut sich auf den Gänsemarkt. Foto: Frenzel/Archiv

Schönberg. Das Team vom Geflügelhof Weber in Schönberg steckt in den Vorbereitungen für den Gänsemarkt. Die Veranstaltung findet am 4. November statt. Dann warten zwischen 10 und 16 Uhr wieder etliche Aktionen auf die Besucher.

Die Gäste bekommen bei Besichtigungen einen Einblick in die moderne Packstelle und die Eiersortieranlage des Unternehmens. Zudem können die Mädchen und Jungen einen kleinen Streichelzoo besuchen. Zwischen dem Parkplatz und dem Veranstaltungsgelände am Franzenweg rollt - wie bereits im letzten Jahr - eine Bimmelbahn.

Eine leckere Sache

Zwischen 11 und 14 Uhr wird auch ein Martinsgans-Essen mit Rotkohl und Klößen im beheizten Festzelt angeboten. Dafür ist eine Voranmeldung empfehlenswert.

Zum Gänsemarkt ist auch wieder ein Einkaufsbummel an der frischen Luft möglich. Viele Direktvermarkter aus der Region bauen ihre Stände auf, teilen die Organisatoren mit. Zum Angebot gehören dann unter anderem Frischgeflügel von Gans, Flugente, Pute und Maishähnchen. Zudem gibt es Geflügelwurst in verschiedenen Sorten.

Dazu kommen Freilandeier, Nudeln, Honig und Liköre sowie frisches Fleisch von Rind und Schwein. Die Palette komplettieren frischer und geräucherter Fisch, Molkereiprodukte, Pilz- und Pufferspezialitäten, Obst und Gemüse, Antipasti und Spreewaldspezialitäten, frisch gebackenes Brot aus dem Steinofen und hausgebackener Kuchen, Spirituosen aus heimischen Früchten, Blumen und Herbstdeko.