• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Geburtstagskind beschenkt Kinder

engagement Kulturamtsleiter übergibt privat eine Spende

Zwickau. 

Zwickau. Michael Löffler, Zwickauer Kulturamtsleiter, hat am Donnerstag zusammen mit seiner Frau Karla eine private Spende in Höhe von 1300 Euro an das SOS-Kinderdorf Zwickau-Planitz übergeben. Der Anlass: Löfflers 60. Geburtstag, den er am 30. September beging und am 6. Oktober mittags mit rund 120 Gratulanten aus Weggefährten und Kollegen und abends mit 40 Familienmitgliedern im Zwickauer Brauhaus feierte. "Wir hatten statt Geschenken oder Blumen um eine Spende für die Musikinstrumente gebeten, die gerade gebraucht werden", erklärt der gebürtige Planitzer, der mittlerweile zwar in Jocketa an der Talsperre Pöhl wohnt, doch sich weiterhin als Planitzer fühlt.

"Manche haben doch Geschenke mitgebracht, sonst hätten wir vielleicht doch noch die 1500-Marke erreicht, aber das Kinderdorf hat sich auch über die 1300 Euro gefreut", sagt der promovierte Philosoph und Historiker, der bis zu seinem Amtseintritt im Jahr 2011 die Zwickauer Priesterhäuser geleitet hatte.

Seine Frau verriet, dass die beiden Söhne für eine schöne Bescherung sorgten. Der eine schenkte dem Vater eine schöne Zeichnung und der andere einen Spazierstock. Mit der schelmischen Bemerkung: die Zeit werde noch kommen, in der er sich sehr über dieses Geschenk freuen würde.



Prospekte