Gegrilltes Dankeschön an Klinikmitarbeiter

Engagement Gewerbeverbund und Stadtverwaltung bereiten Mittagessen zu

Werdau. 

Werdau. Für die diensthabenden Mitarbeiter der Werdauer Pleißentalklinik gab es am Dienstag ein besonderes Mittagessen. Der Gewerbeverbund und die Stadtverwaltung bauten vor dem Haus an der Ronneburger Straße einen Grill auf und versorgten die Ärzte, Schwestern, Pfleger und Technischen Kräfte mit Rostern. "Unser Grillen ist ein Dankeschön an die Beschäftigten des Krankenhauses, die derzeit eine so wichtige Arbeit leisten", betonte Rigo Reuter, Vorsitzende des Gewerbeverbundes, der am Grill unter anderem vom Werdauer Oberbürgermeister Sören Kristensen unterstützt wurde.

Die Aktion kam mit Hilfe einer Apotheke und eines Einkaufsmarktes der Stadt zustande. In der Pleißentalklinik in Werdau wurden bisher rund fünf Dutzend an Corona erkrankte Patienten stationär behandelt.