"Gemeinsam mehr erreichen"

Aktion Firmen aus Limbach-Oberfrohna spenden für die gute Sache

gemeinsam-mehr-erreichen
Foto: Milenko Bokan/Getty Images/iStockphoto

Limbach-Oberfrohna. Mit einem Spendentopf von 3.000 Euro startet die Aktion "Gemeinsam mehr erreichen" bereits in die dritte Runde. Hierbei können sich Vereine und soziale Einrichtungen um eine finanzstarke Unterstützung bewerben. Ausgerichtet wird das Spendenprojekt von den ortsansässigen Firmen AMS Technology, Delta Barth Systemhaus, Delta proveris, Limbacher Oberflächenveredelung sowie OMEGA Blechbearbeitung. "Viele Institutionen oder Vereine stellen mit hohem persönlichen Engagement Großes auf die Beine", beschreibt Jens Barth, Geschäftsführer der AMS Technology.

Projekte, die Förderung benötigen, können eingereicht werden

"Ob Trikots für eine Sportmannschaft, Kostüme für die Theater-AG an der Schule oder ein Ausflug mit Senioren - wer etwas bewegen möchte, kann ein wenig Geld gut gebrauchen." Deshalb wurde 2015 die Aktion ins Leben gerufen. Alle Interessenten können sich und ihre Arbeit ab sofort vorstellen. Die besten Ideen werden dann mit Spenden in Höhe von insgesamt 3.000 Euro belohnt.

Bewerbung bis zum 20. Oktober möglich

Hierfür muss nur ein Konzept von maximal drei A4-Seiten eingereicht werden. Bis zum 20. Oktober können die Bewerbungen unter dem Stichwort "Spende 2017" per Post an die Delta Barth Systemhaus GmbH, Ludwig-Richter-Straße 3, 09212 Limbach-Oberfrohna oder per E-Mail an presse@delta-barth.de gesandt werden. Fragen dazu beantwortet Steffi Dachrodt unter Telefon 03722/71700.