• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Gesammelte Kleidung geht auf Reisen

Aktion Inhalt der Säcke wird in Wolfen sortiert

Hohenstein-Ernstthal. 

Hohenstein-Ernstthal. Viel zu tun gab es für Mitglieder der Ortsgruppen des Deutschen Roten Kreuzes und weitere Helfer am vergangenen Samstag, denn die es stand wieder die Kleidersammlung des DRK auf dem Programm. Die Aktion gibt es seit Jahren und trotz eines gewissen Rückganges gibt es nach wie vor viele Kleiderspenden. "Viele Leute geben die Sachen bewusst zu uns", sagt Katrin Flemig, Leiterin der Ortsgruppe Hohenstein-Ernstthal. Denn im Gegensatz zu anderen Sammelaktion ist beim DRK bekannt, dass die Erlöse gemeinnützigen Zwecken zugute kommen, da sie an die Ortsverbände zurückfließen.

Nach Verwertbarkeit getrennt

Insgesamt rund 12 Tonnen ausrangierte Kleidung wurden gesammelt und in zwei LKW-Wechselbrücken verstaut, die in Hohenstein-Ernstthal und Lichtenstein standen. Diese werden in eine Sortieranlage bei Wolfen in Sachsen-Anhalt gefahren, wo die Kleidung entsprecht ihrer Verwertbarkeit getrennt wird. Ein Teil wird vom DRK direkt an Bedürftige gegeben oder in Afrika und Asien günstig weitervermarktet. Was nicht mehr nutzbar ist, wird zu Dämmmaterial oder Putzlappen verarbeitet. Das Geld was damit verdient wird, hilft die Arbeit des DRK zu finanzieren. Kleidung für die hiesigen Kleiderkammern wird nicht bei der Straßensammlung, sondern mit den Kleidercontainern gesammelt.



Prospekte