Gesundheitsamt empfiehlt Impfungen

Vorsorge Reaktion auf den Masern-Ausbruch im Mai

gesundheitsamt-empfiehlt-impfungen
Foto: Panumas Nikomkai/Getty Images/iStockphoto

Zwickau. Anlässlich des Masernausbruches im Landkreis Zwickau im Mai dieses Jahres bietet das Gesundheitsamt Zwickau nun an, nicht ausreichenden Impfschutz in der Impfsprechstunde aufzufrischen. Die Sprechstunde findet jeden Dienstag zwischen 15 und 17 Uhr in der Werdauer Straße 62 in Zwickau statt.

Das Gesundheitsamt des Landkreises Zwickau empfiehlt entsprechend der Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes und des Arbeitsschutzgesetzes an Schulen und Kindertagesstätten tätigen Lehrern und Erziehern sowie dem technischen Personal, um gut gegen eine Masernerkrankung geschützt zu sein, zwei Impfungen im Kindesalter oder eine Impfung im Erwachsenenalter.

Auch der Impfstatus der Kinder und Schüler sollte überprüft werden, so das Amt. Bei Fragen und Unsicherheiten steht der ärztliche Dienst im Gesundheitsamt unter der Rufnummer 0375-4402-22434 zur Verfügung.