Glühwein genießen für den guten Zweck

Aktion Bekämpfung von Kinderlähmung

Zwickau. 

Einen wohlschmeckenden Glühwein genießen und gleichzeitig das Gefühl besitzen, eine gute Tat vollbracht zu haben, diese Möglichkeit bietet sich am Wochenende auf dem handwerklichen Weihnachtsmarkt in Zwickau. Am zweiten Adventswochenende verkaufen hier der Rotary Club Zwickau/Glauchau und die Jugendlichen der Diakonie Zwickau gemeinsam dieses wärmende Getränk. Dafür wurde direkt neben dem Dom eine "Lebenshütte" neu erstellt und eingerichtet. Das wurde durch das Engagement der Jugendlichen und der Sparkasse Zwickau ermöglicht. Die weihnachtliche Aktion ist inzwischen schon zu einer guten Tradition geworden und konnte dazu beitragen, in vielen Fällen Kindern zu helfen. Der gesamte Erlös aus dem Getränkeverkauf der beiden Tage wird 100-prozentig zur weltweiten Bekämpfung von Kinderlähmung (Poliomyelitis) gespendet. Der Rotary Club Zwickau/Glauchau freut sich über jeden Besucher, der an der "Lebenshütte" vorbeikommt, vom Angebot gebrauch macht und so das Projekt durch den Kauf einer Tasse Glühwein unterstützt. Matthias Giesche vom Sportpark in Zwickau unterstützt die Aktion seit langem und meinte: "Vielleicht ist das der ganz besondere Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt. Man kann ihn eigentlich doppelt genießen, weil zum köstlichen Geschmack das gute Gefühl, bedürftigen Kindern geholfen zu haben, gratis hinzukommt."