Glauchau: Spaziergänger stößt auf Panzermine

Blaulicht Die Mine wurde zur Vernichtung abtransportiert

Glauchau. 

Glauchau. Ein Spaziergänger stellte auf dem ehemaligen Übungsgelände der Sowjetarmee, in der Nähe der Rothenbacher Straße in Glauchau, eine Vertiefung im Boden fest. Beim genaueren Hinsehen lag in dem Loch ein runder Gegenstand aus Metall. Der Finder informierte die Polizei und es stellte sich heraus, dass es sich um eine Panzermine handelte. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst wurde verständigt und kümmerte sich um die Bergung. Die Mine wurde zur Vernichtung abtransportiert, ein Zünder war nicht vorhanden.