Glauchau: Verursacher flüchtet nach Unfall mit 50.000 Euro Sachschaden

blaulicht Anzeigen sind raus

Glauchau, OT Gesau. Mittwochnacht ereignete sich im Bereich Siemensstraße/Peniger Straße ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden und circa 50.000 Euro Sachschaden entstanden.

Ein zunächst unbekannter VW-Fahrer befuhr Mittwochnacht die Siemensstraße aus Richtung Meeraner Straße kommend. Unmittelbar vor der Einmündung Peniger Straße kam er in einer Linkskurve auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß auf dem Gelände eines Autohauses gegen vier Pkw, welche zum Verkauf angeboten wurden, sowie gegen einen Werbeaufsteller. Dadurch entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro.

Der VW kam schließlich auf der Fahrerseite zum Liegen. Beide Insassen wurden verletzt, entfernten sich jedoch bei Eintreffen der Polizeibeamten zu Fuß vom Unfallort. Einer der beiden, ein 30-Jähriger, konnte gestellt werden. Der andere Insasse (19) wurde im Nachgang ermittelt und gestellt. Die Polizisten führten Atemalkoholtests durch, welche bei beiden Männern einen Wert zwischen 1,5 und 2,0 Promille ergaben. Sie wurden daraufhin zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. Die Beamten fertigten mehrere Anzeigen.

Im Rahmen der Ermittlungen sucht die Polizei Zeugen: Wer hat den Unfall beobachtet und kann Angaben zum Unfallhergang machen? Wem ist der silberfarbene VW Touran bereits kurz vor dem Unfall im Ortsteil Gesau aufgefallen? Zeugen werden gebeten, sich an die Verkehrspolizei zu wenden, Telefon 03765 500.