• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Glauchauer Kirchgemeinde: Telefon bleibt auch Ostern besetzt

Kirchgemeinde Videobotschaften werden auf Youtube-Kanal gezeigt

Glauchau. 

Glauchau. Das Info- und Hilfstelefon der Kirchgemeinde in Glauchau ist auch an Ostern besetzt. Mitarbeiter und Helfer nehmen die Anrufe unter der Rufnummer 03763 509316 entgegen. "Das Angebot besteht auch an den Osterfeiertagen. In den Abend- und Nachtstunden schalten wir den Anrufbeantworter an, der am nächsten Tag abgehört wird", sagt Pfarrer Matthias Große.

Er weiß, dass in Zeiten der Coronakrise vor allem die ältere Generation das Angebot nutzen wird - vermutlich aus zwei Gründen. Erstens: Für persönliche Gespräche, die durch die Ausgangsbeschränkung aktuell nicht in den Gotteshäusern stattfinden können. Zweitens: Für die Vermittlung von praktischer Hilfe, um beispielsweise Einkäufe zu übernehmen oder ein Paket bei der Post abzuholen.

Auch in schweren Zeiten für die Glaucher da

Der Pfarrer aus Glauchau beobachtet, dass viele Hilfsangebote in Eigenregie organisiert werden - durch Nachbarn, Freunde und Vereinsmitglieder. "Der Zusammenhalt ist toll", sagt Matthias Große. Wer allerdings trotzdem Unterstützung benötigt, kann sich am Info- und Hilfstelefon der Kirchgemeinde melden. In den letzten Tagen wies der Glauchauer Oberbürgermeister Peter Dresler (parteilos) bereits mehrfach auf das Engagement der Kirchgemeinde in Zeiten der Coronakrise hin.

 

Auf die Andachten müssen die Mitglieder der Kirchgemeinde rund um Ostern nicht ganz verzichten. Matthias Große lädt sie auf seinem Youtube-Kanal im Internet hoch und freut sich über das große Interesse. Unterstützung gibt es dabei von Musikern und Technikern. An Ostern soll es, wenn alles klappt, sogar zwei Livestreams geben - am Karfreitag und am Ostersonntag.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!