• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Gospersgrün: Eis essen ist trotz Corona möglich

UMSTELLUNG Hofcafé auf dem Areal des Agrarhofes darf verkaufen

Gospersgrün. 

Gospersgrün. Das momentane Wetter lädt Groß und Klein zum Eis essen ein, was wegen Corona jedoch nicht ganz einfach ist. Entsprechend hat Margrit Päßler aus dem Hofcafé auf dem Areal des Agrarhofes in Gospersgrün reagiert und nicht nur das Fenster für den Straßenverkauf entsprechend "dekoriert".

Vor dem Fenster wurden unübersehbar Linien auf den Boden geklebt, die von großen Schildern "Bitte Sicherheitsabstand einhalten!", ergänzt werden. Die Schilder sind auch an den Tischen auf der Fläche gegenüber dem Café angebracht. "Ich bin sehr froh, dass ich mein Eis aus eigener Produktion wenigstens auf diese Weise verkaufen kann", sagt die Frau aus dem Vogtland.

Bei sommerlichen Temperaturen hatte Margrit Päßler im Hofcafé bisher immer "volle Hütte". Derzeit ist das Innere des Hofcafés eher eine Werkstatt. Margrit Päßlers Ehemann widmet sich der Wartung der dort aufgestellten Kühltruhen. "Jetzt hat er dazu etwas mehr Zeit als sonst, weshalb die Arbeiten umfangreicher ausfallen", lacht die Eisfrau.