Gregor Meyle rockt die Zwickauer Freilichtbühne

Konzert Über 1.700 Fans sind mit dabei

Foto: Ralph Koehler/propicture

Zwickau. Endlich mal ein trockener Abend auf der Zwickauer Freilichtbühne: Bei zwar kühlen Temperaturen kamen rund 1.750 Fans zu Gregor Meyles melancholischer Musik in deutscher Sprache. Gregor Meyle brachte auch seine 13-köpfige Band mit. Er sagte: "So lange, wie ich mir dieses Ensemble leisten kann, werdet Ihr uns zusammen sehen." Denn diese Musiker waren schon bei seinem Fernseherfolg mit Platz zwei bei Stefan Raab 2008 dabei. Neu auf dem Album sind auch viele Lieder mit Streichquartett als Begleitung.

Anlass der Tour war das neue Album

Mit diesem neuen Album mit dem Namen "Die Leichtigkeit des Seins" möchte er den Menschen eine Botschaft mit auf den Weg geben. Lasst euch im Leben die Leichtigkeit nicht nehmen und genießt die schönen Momente! Aber auch Meyle singt auch über besondere Werte im Leben wie Bescheidenheit und Liebe als Verbund gegen den Hass. Ebenfalls neu auf dem neuen Album ist sein Gesang in englischer Sprache. Die Musik ist nach seinen eigenen Angaben wunderschön und zeitlos.

Von Zwickau aus reiste die Band nach Österreich zum nächsten Konzert am Sonntag. Trocken blieb es an diesem Abend doch nicht ganz: Seine neuen Songs sollten auch die Tränen kullern lassen, was man in der Dämmerung bei einigen der Fans erahnen konnte



Bewerten Sie diesen Artikel:7 Bewertungen abgegeben