• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Großfeuer auf Campingplatz: 14 Wohnwagen brennen ab

Blaulicht Über 100 Kameraden im Einsatz

Niederalbertsdorf. 

Kurz nach 17 Uhr wurden die Feuerwehren aus mehreren Regionen gerufen, darunter aus Werdau, Langenbernsdorf, Niederalbertsdorf, Trünzig , Leubnitz der Kreisbrandmeister sowie Rettungsdienst und Polizei zum Campingplatz an der Koberbachtalsperre gerufen wurden . Nach ersten Informationen sind da am frühen Abend 14 Wohnwagen(Parzellen) bei einem Großfeuer Raub der Flammen geworden.

 

Explosionen aus Glasflaschen

Laut Augenzeugen gab es auch Explosionen von Glasflaschen was auch erschwerend für die Einsatzkräfte der Feuerwehren hinzu kam. Die extra das Wasser über lange wegstecken von der Talsperre pumpen musste da die Talsperre aktuell nur zur Hälfte gefüllt ist. Es waren von den Feuerwehren insgesamt 101 Einsatzkräften im Einsatz. Zur Brandursache und ob es Verletzte gab können aktuell noch keine Angaben gemacht werden . Die Brandursachenermittler der Polizei haben ihre Ermittlungen begonnen. Die Höhe des Sachschadens wird auf zirka 500.000 Euro geschätzt. Die Inhaber der übrigen Wohnwagen des Campingplatzes konnten noch in der Nacht in ihre Unterkünfte zurückkehren.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!