Grundschüler lassen echtes Zirkus-Flair aufleben

Freizeit Die Vorstellungen des Projektzirkus der Thomas-Müntzer-Grundschule waren ausverkauft

grundschueler-lassen-echtes-zirkus-flair-aufleben
Alle Darbietungen der Kinder bekamen viel Beifall. Foto: A. Büchner

Limbach-Oberfrohna. Das Wetter in der zurückliegenden Woche war so gar nicht für "Zirkus" gemacht: Nass, kalt - keine Spur von Frühlingsanfang. Dem Projektzirkus der Thomas-Müntzer-Grundschule in Rußdorf brachte das keinen Abbruch: Vor allem bei den beiden Abendvorstellungen saßen die Besucher im ausverkauften Zelt und spendierten bei allen Auftritten der Kinder herzlichen Applaus.

Dieses Jahr im Zelt

Zwei Tage lang hatten sich die Jungen und Mädchen auf ihre besonderen Momente als Artisten oder Dompteure, als Trapezkünstler oder Zauberer vorbereitet. Die Profis der Zirkusfamilie Hein aus Sachsen-Anhalt, die auf eine 85-jährige Zirkusfamilien-Geschichte zurückblicken, hatten den knapp 170 Schülern beigebracht, worauf es beim Auftritt ankommt. Es wurde geschminkt, Frisuren ausprobiert - und ganz wichtig waren natürlich die glitzernd-bunten Kostüme.

Bei der Premiere der Zusammenarbeit vor vier Jahren hatten die Aufführungen noch in der Turnhalle stattgefunden. Dieses Mal gab es für alle Beteiligten das besondere Flair eines klassischen Zirkuszeltes zu erleben.