• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Grusel-Theater in der Schönfelser Burg

Veranstaltung "Gruselspektakel" in der alten Burg

Schönfels. 

Schönfels. Ein schaurig schönes Erlebnis hatte das Team des Zwickauer Puppentheaters den Besuchern des "Gruselspektakels" auf der Schönfelser Burg versprochen. Das erfüllte sich, denn am Sonnabend und Sonntag wurde die mittelalterliche Wehranlage zu einer einzigartigen Theaterbühne. Allerdings ohne Bühne und Zuschauerraum. Vielmehr genossen rund 1500 Besucher in kleinen Gruppen eine außergewöhnliche "Führung" durch die Gemächer der Burg.

Die Handlung des Live-Theaters basierte auf der Legende um Anna Maria von Römer, Mutter von 17 Kindern. Während ihr Mann unterwegs war, hatte sie im 17. Jahrhundert auf der Burg das Sagen und sollte nach dem Willen der Kirchenfürsten die Hexenprozesse erlauben.



Prospekte