Gruseln hoch zu Ross

Reiten Reiterhof bei Meerane begeistert mit Programmvielfalt

gruseln-hoch-zu-ross
Die Teilnehmer waren in verschiedenen Kostümen auf den Pferden unterwegs. Foto: Frenzel

Meerane. Sogar Vampire und Skelette waren auf dem Rücken der Pferde unterwegs. Das Showprogramm zum Hoffest auf dem Reiterhof der Familie Pfitzner im Ortsteil Dittrich stand am Samstagnachmittag unter dem Motto "Geisterstunde im Pferdestall".

Die Teilnehmer haben mit einem rund 90-minütigen Programm die Vielfalt des Pferdesports dargestellt. Dazu gehörten neben dem Springreiten und der Dressur auch ein Fußballspiel mit sechs Pferden und das Ringe-Stechen.

Schätzungsweise 400 Besucher verfolgten das bunte Treiben auf dem Reitplatz. Sie bedankten sich mit viel Applaus für die Aufführung. Bereits zum 15. Mal wurde zum Hoffest ein Showprogramm, was stets unter einem neuen Motto steht, präsentiert.

Im Verlauf des Nachmittags konnten die Besucher an Kremserfahrten teilnehmen. Die jüngsten Gäste durften auch selbst eine Runde auf dem Rücken der Pferde drehen.